Trierfahrt der Lateinklassen 9 und 10

Die Lateinschülerinnen und -schüler der Klassen 9 und 10 konnten sich von Donnerstag, 23.03.2017 bis Samstag, 25.03.2017 auf einer dreitägigen Exkursion nach Augusta Treverorum, besser bekannt unter dem Namen Trier, selbst davon überzeugen, dass Latein alles andere als eine „tote“ Sprache ist. Betreut durch Frau Schulze-Velmede und Herrn Mitnacht konnten sie, ergänzt durch etliche Schülerreferate, in und an zahlreichen römischen Baudenkmälern (Porta Nigra, Römerbrücke, Amphitheater, Kaiserthermen, Konstantinbasilika und Viehmarktthermen) Trier und dessen herausragende Bedeutung während der Römerzeit entdecken. Besonders eindrucksvoll und lebendig zeigte sich hier vor allem die Erlebnisführung in den Kaiserthermen, bei der alle Teilnehmer/innen der Fahrt als Sklaven im Stile eines spannenden Krimis in die damaligen Lebensumstände sowie die intriganten Machenschaften am Kaiserhof Konstantins des Großen eintauchen durften. Am letzten Tag wurde noch der nahegelegenen Villa Borg, eines weitestgehend originalgetreu nachgebauten römischen Landgutes, ein Besuch abgestattet. Beim dortigen Mittagessen tauchten die Schülerinnen und Schüler schließlich sogar in die kulinarischen Köstlichkeiten und Spezialitäten der Römer ab, indem sie ihren Hunger mit frisch zubereitetem numidischen Huhn mit Datteln und Pinienkernen sowie Kürbisauflauf mit Schafskäse stillten und teils doch erstaunt waren, dass die Römer essenstechnisch doch weitaus mehr zu bieten hatten als das Brot zu den Spielen. Mit vollem Magen und gestilltem Römer-Wissensdurst kehrten am Samstagabend so alle wieder wohlbehalten an das Schiller-Gymnasium zurück.

zuletzt bearbeitet: 03.04.2017 von rangnick

17.10.2017 Kennenlerntage der Klasse 5b

Alle Termine im Überblick »

18.10.2017 Zentrale Hörverstehensklausur Englisch JGS 2 (8:00 - 8:45 Uhr)

Alle Termine im Überblick »

19.10.2017 Zentrale Hörverstehensklausur Französisch JGS 2 (8:00 - 8:45 Uhr)

Alle Termine im Überblick »

Aktuelle Speisekarte
im Überblick