Aktuelles aus dem Schuljahr
2017/18

Frederick-Lesetag am SG:
Am 26.10. 2017 konnten die beiden fünften Klassen eine ganz persönliche Begegnung mit Literatur und Lesen erleben: Im Rahmen des „Literatur-Lese-Festes Baden-Württemberg“, dem sogenannten Frederick-Tag, lasen drei Schülerinnen aus selbst verfassten Texten vor.
Dabei präsentierten Ann-Kathrin Benning (Kl.10a), Maria Krause und Kira Schneider(beide Kl.8a) ganz unterschiedliche und teils sehr persönliche Texte: Mal ging es um die Kunst der Freude, mal um eine dramatische Krankengeschichte und zu guter Letzt um ein spannendes Werwolfabenteuer. Für die Fünftklässler war es dabei besonders interessant zu hören, wie ein solcher Text entsteht und zu sehen, dass Schreiben ein richtiges Hobby sein kann. Durch die lebhafte und betonte Leseweise der Nachwuchsschriftstellerinnen wurde diese literarische Begegnung somit zu einem besonderen (Vor-)Leseerlebnis, welches von den Zuhörern mit viel Applaus und Lob bedacht wurde.


__________________________________________________________________

Berufsfindungsbörse „Sie fragen – wir antworten“:
Bereits zum dritten Mal in Folge fand am 25.10. die vom Rotary-Club Giengen-Heidenheim in Person von Herrn Spielkamp veranstaltete Berufsfindungsbörse im Glasbau des Schiller-Gymnasium statt. Auch in diesem Jahr nutzten wieder mehr als 120 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 aus allen Heidenheimer Gymnasien sowie dem Margarete-Steiff-Gymnasium Giengen und dem Buigen-Gymnasium Herbrechtingen die Gelegenheit, Informationen zu fast 30 Berufsbereichen vom Brauereiwesen über Kulturmanagement und Jura bis hin zu Innenarchitektur und Zahnmedizin Berufs-, Unternehmens- und Ausbildungs- bzw. Studieninformationen im Gespräch mit Führungskräften aus erster Hand zu erhalten. Auch Frau Stutzmüller, Berufsberaterin für akademische Berufe an der Agentur für Arbeit, war eine sehr gefragte Ansprechpartnerin für unterschiedlichste Fragen der Berufsorientierung.


__________________________________________________________________

Glückauf im Stollen:
Mit einem typischen Bergmannsgruß begab sich der vierstündige Geokurs trotz der kleinen Gruppengröße sehr lautstark am Mittwoch, den 25.10.2017 untertage. Im Rahmen der Sternchenthemen konnten die Schülerinnen und Schüler so in die Tiefen des „Tiefen Stollens“ in Aalen-Wasseralfingen abtauchen, um sich zumindest einen groben Überblick über die Dimension des damaligen Eisenerz-Abbaus sowie dessen wirtschaftliche Bedeutung für die angrenzenden Ortschaften zu machen. Die Länge und das teils verwirrende Geflecht der Gänge dürfte einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben.


__________________________________________________________________

BOGY-Auftaktveranstaltung für die Jahrgangsstufe 1 an der DHBW:
Neue Anforderungen in der Berufs- und Studienorientierung für die Kursstufe des allgemeinbildenden Gymnasiums ließen es geboten erscheinen, die Schülerinnen und Schüler der JGS 1 eingehend in ein neues BOGY-Konzept einzuweisen.
Ort der am 19.10. von 09:30 – 13:00 Uhr mehrere Vorträge umfassenden BOGY-Auftakt-Veranstaltung war die Aula der DHBW, wo die Oberstufenschüler erstmals „Hochschulluft“ schnuppern konnten.
Die Inhalte der Vorträge erstreckten sich von der Präsentation der Umsetzung der neuen BOGY-Anforderungen in der Kursstufe (Hr. Eiden) über die Vorstellung der DHBW (Fr. Fischer, Studienberaterin der DHBW Heidenheim), eine Einführung in den verpflichtenden sog. Orientierungstest für Studierende in BaWü (Hr. Eiden) und Informationen zu BEST-Seminaren (Hr. Vetter, ausgebildeter BEST-Trainer) bis hin zur Unterrichtung in allem Wichtigen rund um Studium und Beruf (Frau Reitzig, Berufsberaterin für akademische Berufe an der Agentur für Arbeit).


__________________________________________________________________

Kennenlerntage unserer Fünfer auf der Marienburg Niederalfingen:
Am 16./17. bzw. 17./18. Oktober waren die beiden fünften Klassen auf den diesjährigen Kennenlerntagen unterwegs. Dazu ging es gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und den Klassenpatinnen auf die historische Burg Niederalfingen im Kreis Aalen. Auch wenn es keine lange Reise war, konnten beide Klassen viel erleben: Dank des herrlichen Herbstwetters erfuhren die Klassen beim gemeinsamen Teamtraining im Burggraben viel über Gruppenprozesse und Gruppenbildung und stärkten so das Vertrauen in die Klassengemeinschaft. Während die 5a zudem in einem stattlichen Wanderprogramm auch ihre körperliche Fitness trainierte, konnte die 5b beim Basteln von „Wunschschachteln“ ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
Die Nachtwanderung auf dem märchenhaften Skulpturenweg rundete das Gruppenerlebnis auf gelungene Art und Weise ab.

__________________________________________________________________

Neues aus der Bretagne:
Acht Schülerinnen und Schüler des SG befinden sich im Rahmen des Schüleraustausches gerade (05. - 18.10.2017) in Dinan, wo sie gemeinsam mit den Schülern des MPG die wunderschöne Bretagne kennenlernen dürfen. Hier ein kleines "Lebenszeichen" in Form eines Fotos:

__________________________________________________________________

Reifenhocker für die Mensaterrasse:
Seit den Projekttagen 2017 dürfen sich der Schülerinnen und Schüler des SG über Sitzmöglichkeiten der besonderen Art freuen. Im Rahmen eines Upcycling-Projekts der damaligen Klasse 9c wurde der Bau von Hockern aus Altreifen in Anfgriff genommen. Und das Ergebnis dreitägiger schweißtreibender Arbeit kann sich sehen lassen!


__________________________________________________________________

Unser Schulcafé startet mit neuem Angebot ins neue Schuljahr:
Obstbecher, Gemüsebecher, Fruchtjoghurt mit Müsli und frischer Salat mit verschiedenen Dressings - das sind die neuen Renner unseres Schulcafés! Frisch geschnippelt und in Behälter aus recyclebarem Biokunststoff verpackt stellen sie eine gesunde und leckere Alternative zu den gängigen Pausensnacks dar.
Als ein weiterer Meilenstein kann die Einführung von Mehrweg-Bechern angesehen werden. Diese können von Schüler(inne)n und Lehrer(inne)n für 3,50 € im Schulcafé erworben und jederzeit wieder befüllt werden. Coffee-to-go-Einweg-Becher gibt es ab diesem Schuljahr nicht mehr.

_________________________________________________________________

Primus-Preis für die Klasse 8c für ihr Projekt "Sprache schafft Freunde":
Die letztjährige Klasse 8c ist inzwischen für ihr Projekt "Sprache schafft Freunde" mit dem Primus-Preis ausgezeichnet worden. Ein halbes Jahr lang haben sich jeden Samstag Schülerinnen und Schüler der Klasse mit Flüchtlingskindern im Vorschul- und Schullalter getroffen, um ihnen spielerisch die deutsche Sprache näherzubringen. Hervorgegangen war das Projekt aus der Unterrichtseinheit "Migration" im Erdkundeunterricht bei ihrer Lehrerin Gudrun Becker. Herzlichen Dank für das Engagement und Glückwunsch zur Auszeichnung!

http://www.stiftung-bildung-und-gesellschaft.de/primus-preis/preistraeger-2017/august.html

__________________________________________________________________

zuletzt bearbeitet: 06.12.2017 von rangnick

20.12.2017 Weihnachtskonzert (CC, 18:30 Uhr)

Alle Termine im Überblick »

21.12.2017 Ökumenischer Schülergottesdienst in der 1. Stunde

Alle Termine im Überblick »

22.12.2017 Weihnachtsferien

Alle Termine im Überblick »

Aktuelle Speisekarte
im Überblick