2018/2019 - Phase III
Eigene Geschäftsidee mit Businessplan

Die SG-Schulsieger: Kassian Katzer, Lea Niederberger, Marvin Herbinger, Hilal Yigit, Fabian Bächtle (fehlend: Elisa Fail)

Fast jeder kennt es, aber kaum jemand hat eine Lösung dafür: das umständliche Herausheben von schweren Einkäufen aus den rollenden Körben der Supermärkte. Wenn es nach einer Schülergruppe des Hellenstein-Gymnasiums geht, hat das bald ein Ende. Die sechs Schülerinnen haben einen Einkaufwagen entwickelt, der das Entladen der gekauften Artikel deutlich erleichtert. Genau wie eine Schülergruppe des Schiller-Gymnasiums, die mit einer modularen Brotdose eine Marktnische im Haushaltswarensegment aufspürte, wurden sie von einer Wirtschaftsjury zu Schulsiegern gekürt. Diese bestand aus Dr. Lukas Alexander von der Voith GmbH, Unternehmensberater Markus Brühl, Dennis Laub, Mitarbeiter der Porsche AG, und Alexander Paluch von der IHK Ostwürttemberg. Damit haben sich beide Gruppen für die nächste Runde qualifiziert, wo sie im Regionalentscheid am 23. Mai 2019 in Erlangen ihre Schulen vertreten.

"Students create Success" als Geschäftsidee: Franziska Reiher, Samuel Bosch, Michelle Fleck, Lisa Marlok

Dass das Konzept der jungen Geschäftsleute aus der Oberstufe für gut befunden wurde, kommt nicht von ungefähr. Gemeinsam mit vier weiteren Teams aus dem Max-Planck-, dem Hellenstein- und dem Schiller-Gymnasien haben sie sich neun Monate lang im Rahmen des Projekts business@school – der Bildungsinitiative der Boston Consulting Group (BCG) – praxisnah mit  Wirtschaftsfragen beschäftigt. Dabei wurden sie von ihren Lehrern und ehrenamtlich engagierten Mitarbeitern der Unternehmen Paul Hartmann AG und Voith GmbH Schritt für Schritt an wirtschaftliche Fragestellungen herangeführt. Die Jugendlichen untersuchten Konzernbilanzen und interviewten lokale Mittelständler sowie deren Kunden. In der dritten Projektphase ging es darum, das Gelernte anzuwenden, eine Marktlücke zu finden und eine eigene Geschäftsidee zu entwickeln.

Die Geschäftsidee der SG-Schulsieger basiert auf der modularen Brotdose "MoDo".

 

Marcus Rangnick

 

zuletzt bearbeitet: 14.05.2019 von rangnick

17.07.2019 Theater-AG: 6. Aufführung/Derniere des Stücks "Furcht und Elend des Dritten Reiches" von Bertolt Brecht (Paulusgemeindehaus Heidenheim, 19:30 Uhr)

Alle Termine im Überblick »

19.07.2019 NKC: Konzertreise nach Rumänien

Alle Termine im Überblick »

22.07.2019 Jahresausflug

Alle Termine im Überblick »

Aktuelle Speisekarte
im Überblick