Aktuelles aus dem Schuljahr 2021/22

Schülerinnen entwerfen eigene Produkte bei der Edelmann GmbH

Im Rahmen der SG-Projekttage am Schuljahresende erhielten vier Schülerinnen aus der Klasse 9b von unserem Bildungspartner Edelmann GmbH in Heidenheim die Gelegenheit, an einem CAD-Projekt teilzunehmen. An drei spannenden Tagen wurde Floriona Dakaj, Leni Heinzmann, Mia Jooß und Lara Vijatov von bereitwillig unterstützenden Mitarbeitern ein Einblick in die Welt der Faltschachtelentwicklung geboten und ermöglicht, nach fachkundiger Anleitung individuelle Verpackungskonzepte gemäß ihren Wünschen zu designen und zu verwirklichen. Neben der Herstellung der eigenen Faltschachtel wurde ihnen bei einer Werksführung die Produktion der verschiedenen Verpackungslösungen erklärt und sie hatten dabei zugleich einen Einblick in die Tätigkeiten eines Packmitteltechnologen. Außer einer Vielzahl an kaufmännischen und gewerblichen Ausbildungsberufen bietet die Edelmann Group am Standort Heidenheim auch die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Packmitteltechnologen (m/w/d) zu absolvieren.

___________________________________________________________________

Don@u Online – „Feel free – Seid Europa!“

Unter diesem Motto startete die Klasse 10b erwartungsvoll zu Beginn des Schuljahres in die Teilnahme an einem internationalen Projekt mit insgesamt 30 Schulklassen aus zwölf Ländern rund um die Donau.

Wie es verlief und was dabei entstand, können Sie HIER entdecken.

___________________________________________________________________

Die Studien- und Ausbildungsbotschafter zu Besuch am SG

Wie jedes Jahr am Tag des allgemeinen Klassenwandertages erhielten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 1 auch am 21.07.2022 wieder Informationen rund um Ausbildung und Studium aus erster Hand, d. h. von aktuell Studierenden und Auszubildenden: Vertreten waren dieses Mal die Studiengänge Interdisciplinary American Studies (Uni Tübingen) und Wirtschaftswissenschaften (Uni Ulm) sowie die Ausbildungsberufe Industriekauffrau (Fa. Hartmann), Produktionstechnologin (Fa. Zeiss) und Notfallsanitäter (Deutsches Rotes Kreuz). Ergänzt wurde das Angebot durch die ehemalige Schülerin am SG, Cathrin Leitenberger, die als am KIT (Karlsruhe) absolvierte Wirtschaftsingenieurin derzeit ein zweijähriges Trainee-Programm bei der Firma Bosch durchläuft und als Vertreterin eines Alumni-Netzwerks für MINT-Studiengänge insbesondere Schülerinnen für Berufe im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich ermutigte.

___________________________________________________________________

 

Musicalausfahrt der Musikprofilklassen 8, 9 und 10 zu "Tanz der Vampire" nach Stuttgart am 20. Juli 2022

___________________________________________________________________

„Nau bens hald i“ – die Pop up-Oper über Georg Elser am SG

Am Mittwoch, den 06. Juli wurde die Mundart-Pop-up-Oper „Nau bens hald i“ über Georg Elser exklusiv für die Schülerinnen und Schüler aller 8., 9. und 10. Klasse in der Turnhalle des SGs aufgeführt.

___________________________________________________________________


Balladen-Projekt der 7. Klassen

Musik wird häufig als universelle Sprache bezeichnet, die jeder versteht. Welche Wirkung Musik in Verbindung mit Sprache erzielen kann, haben die Schülerinnen und Schüler des verstärkten Musikunterrichts in den 7. Klassen mit Frau Schulze-Velmede ausprobiert. Herausgekommen ist eine stimmungsvolle Interpretation der Ballade "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland". Das Ergebnis sehen Sie hier.

___________________________________________________________________

Büchereibesuch der Klasse 5b anlässlich des Welttages des Buches

___________________________________________________________________

Unter den Top 12 Deutschlands

Mit seiner Geschäftsidee "Bottle4You" schaffte es das SG-Team, bestehend aus Alexia, Elisabeth, Anastasia, Franziska, Romy und Nike, ins Deutschlandfinale des BWL-Wettbewerbs Business@School in München. Dort, in der Zentrale der Unternehmensberatungsgesellschaft The Boston Consulting Group, trafen die Schülerinnen aus der JGS 1 auf elf weitere Gruppen und deren Geschäftsideen. Am Ende setzte sich ein Team aus dem hessischen Geisenheim mit dem Gelenkschoner für Skater namens "Flexx Protexx" als Sieger durch. Die SG-Gruppe kann sehr stolz auf das Erreichte sein! Eine wirklich tolle Leistung! Mehr dazu können Sie HIER nachlesen.

___________________________________________________________________

Endlich wieder ein Schulfest!

Nach zwei Jahren Pause kann endlich wieder unser SG-Schulfest stattfinden.

Dazu laden wir am Dienstag, 26.07.22 ab 16 Uhr die gesamte Schulgemeinschaft ein, mit uns zu feiern. Unser Motto in diesem Jahr: Europa

__________________________________________________________________

Can´t Stop the Feeling - das SG tanzt mit!

20 Tänzerinnen und Tänzer vom SG stellen bei der 28. SchulTanzbegegnung in Aalen ihr Können unter Beweis! Ihr Auftritt versprüht gute Laune, ganz nach dem Motto: "Endlich wieder SPORT, endlich wieder REISEN, endlich wieder FLIRTEN und endlich wieder TANZEN". Wir freuen uns über Fans am 08.07.2022 um 18 Uhr in der Aalener Stadthalle. Karten gibt es an der Abendkasse.

___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

Kreismeister im Volleyball bei "Jugend trainiert für Olympia"

Das SG ist stolz auf seine zehn teilnehmenden Teams im Volleyball-Wettbewerb von "Jugend trainiert für Olympia". Unter 20 Jungenteams belegten wir die Plätze 1 / 6 / 8 / 11 / 13 / 14 / 15 / 16. Bei den Mädchen gab es sechs Teams und wir belegten mit unseren zwei weiblichen Teams Platz 1 und 5. 
Die beiden ersten Plätze holten Noel Kieu-Cong und Theodor Frieß (beide 6b) bei den Jungen und Clara Welzmüller und Aliah Siegel (beide 6a) bei den Mädchen. Herzlichen Glückwunsch!

Der Wettbewerb fand in einem besonderen Modus statt: Er richtete sich an Schülerinnen und Schüler, die nicht im Verein aktiv an Ligaspielen teilnehmen, sondern Volleyball nur durch den Schulsport kennenlernen. Es wurde 2:2 gespielt und es gibt kein Schiedsgericht, d. h., die Spielerinnen und Spieler müssen den Spielstand immer laut nennen und bei Uneinigkeiten eine Lösung finden. Der Ball muss zweimal im eigenen Team gespielt werden, was das Zusammenspiel schult und wenn ein Team nach dreimaligem Ballwechsel einen Punkt erzielt, zählt diese Ballwechsel doppelt. Fairness und ein gutes Sozialverhalten wurden also großgeschrieben!

___________________________________________________________________


So seh'n Siegerinnen aus!

Beim Business@School-Landesentscheid hat sich am 17. Mai 2022 das Team aus dem SG gegen eine starke Konkurrenz aus ganz Baden-Württemberg durchgesetzt und wurde zum Landessieger gekürt. Die Gruppe aus sechs Schülerinnen der JGS 1 überzeugte die namhafte Jury mit ihrer Geschäftsidee "Bottle4You".
Das Team hat nun die Chance, im Deutschlandfinale in München am 20. Juni 2022 um den Gesamtsieg zu kämpfen. Herzlichen Glückwunsch!

___________________________________________________________________

Herzliche Einladung - Der Kartenverkauf für unser Theatermusical hat begonnen

Seit Schuljahresbeginn probt die act-and-sing Klasse für das Theatermusical "Frieden auf dieser Welt - Die Kinder von Girouan", das vom 20. bis 23.06.22 (Woche nach den Pfingstferien) jeweils um 19 Uhr im Jugendhaus Treff 9 in Heidenheim aufgeführt wird. Die Karten sind ab sofort im Sekretariat des SG und bei City Blume Heidenheim erhältlich. Der Eintritt kostet 4 € für Erwachsene und 2 € für Schüler/innen und Student/innen. Das Stück erzählt mit melodischen Liedern und Worten vom Wunsch der Kinder nach Respekt, Anerkennung und einer friedlichen Gemeinschaft und ist für Jung und Alt geeignet.

___________________________________________________________________

Business@School - Phase III

In den vergangenen drei Monaten war bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Seminarkurses Business@School der Unternehmergeist gefragt. Ihre Aufgabe bestand darin, eine eigene Geschäftsidee zu entwickeln und sie in einem Businessplan detailliert darzustellen.
Die dazu gehörigen Präsentationen vor eine Fachjury fanden am Freitag, 29. April 2022, im großen SG-Musiksaal statt. Welche Idee genau gewonnen hat, erfahren Sie HIER.

___________________________________________________________________

Wie komme ich gut an?

Traditionell werden wir von unserem Bildungspartner, der Kreissparkasse Heidenheim, in Fragen der Berufsorientierung unterstützt. In diesem Rahmen stellten am 27.04.2022 wieder Frau Kolb und Frau Gold aus der Personalabteilung der Kreisparkasse ihre Expertise den Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen zur Verfügung. Sie  gaben Informationen, Tipps, exemplarische Bewertungen und das Angebot individueller Hilfestellung für eine erfolgreiche Bewerbung primär um einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz. Die Informationen trafen bei den Schülerinnen und Schülern auf konkretes und aktuelles Interesse vor dem Hintergrund, dass sie sich um einen Praktikumsplatz für die im Oktober stattfindende Berufserkundungswoche bemühen müssen.

__________________________________________________________________

Latein-Exkursion nach Trier

Latein spricht in Trier heute niemand mehr, aber die römischen Bauwerke der einstigen Kaiser-Residenz beeindrucken auch nach 2000 Jahren noch die Besucher der Stadt. Latein-Schülerinnen und -Schüler der Klassen 9 und 10 sowie einige Ehemalige aus der JGS 1 besichtigten während ihrer dreitägigen Ausfahrt die Porta Nigra, das Amphitheater und andere Bauwerke aus der Römer-Zeit. Die rekonstruierte Villa Borg zeigte römisches Alltagsleben und in der Taverne konnte die Gruppe sogar römisches Essen probieren. Organisation und Durchführung lagen bei Herrn Mitnacht, Frau Schulze-Velmede und Frau Blum.

__________________________________________________________________

Blues- und Pop-Songs aus eigener Hand

Die Musikprofilklassen der 8er und 9er haben sich mächtig ins Zeug gelegt und eigene Lieder komponiert. HIER kann man alles dazu erfahren und sogar Videos anschauen.

__________________________________________________________________

Vaterschaftstest fürs Abitur

Der Biologie-Leistungskurs von Herrn Mittmann machte sich am Freitag, den 01.04.2022 auf den Weg ans Ernst-Abbe-Gymnasium in Oberkochen, um in einem molekularbiologischen Labor DNA-Fingerprinting zu betreiben. Mittlerweile pflegen wir diese Kooperation schon ein paar Jahre und auch in diesem Jahr konnte uns der sehr kompetente Peter Mang durch den Nachmittag führen. Innerhalb einer erfundenen Geschichte sollten Verwandtschaftsverhältnisse verschiedener Personen durch den genetischen Fingerabdruck überprüft werden. Der Kurs erlernte zunächst die Herstellung eines Elektrophorese-Gels sowie den Umgang mit Mikropipetten. Der Veranstalter konnte dabei zahlreiche Hintergrund-Infos zu verschiedensten Themen der Angewandten Genetik geben und die Schülerinnen und Schüler konnten die Arbeitsweise eines Molekularbiologen nun besser nachvollziehen. Die Schülerinnen und Schüler wurden auch gezielt auf mögliche Abitur-Fragen vorbereitet und konnten diese Fragen praktisch nachvollziehen, statt nur in der Theorie. Das Highlight war die Befüllung des eigens hergestellten Elektrophorese-Gel mit den DNA-Proben und die später erfolgte Analyse des selbst erreichten genetischen Fingerabdrucks. In der kommenden Woche begrüßen die netten Veranstalter uns dann nochmals am EAG mit dem zweiten Teil des Bio-Kurses von Herrn Mittmann.

__________________________________________________________________

 

Hilfe mit viel Herz vom Schiller-Gymnasium

Nachdem vom SG aus bereits mehrere umfangreiche Geld- und Sachspenden an Hilfsorganisationen und die ukrainischen Geflüchteten gingen, hatte die Schulgemeinschaft nun eine weitere Idee, um insbesondere den Kindern eine kleine Freude zu machen, die von Herzen kommt: Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen sowie Lehrerinnen und Lehrer packten und gestalteten kunterbunte Schuhkarton-Geschenke, die zum Beispiel mit Stiften, Spitzern, Malblöcken, Bilderbüchern, Spielzeugen, Kuscheltieren, Müsliriegeln und Schokolade gefüllt waren. Einige der Kartons waren sogar mit persönlichen Grußbotschaften auf Ukrainisch versehen, die die SGler selbst formulierten. Als die voll beladenen Autos am Jahnhaus beim Verein "Heidenheim für Ukraine" ankamen und die rund 200 Willkommensgeschenke für Kinder ausgeladen wurden, war die Überraschung bei den Helfern dort groß und die Freudentränen für einen Moment fast nicht zurückzuhalten - schließlich war die Idee innerhalb nur weniger Tage in die Tat umgesetzt worden und das Ergebnis wirklich überwältigend. 

__________________________________________________________________

Probentage der act-and-sing-Klasse 5a

Vom 28. bis 30.03. führte die act-and-sing-Klasse ihre ersten Probentage durch. Dabei beschäftigten sich die Jungen und Mädchen aus der 5a mit ihren Lehrerinnen Frau Döbelin und Frau Sommer drei Tage lang mit ihrem Theatermusical „Frieden auf dieser Welt“. Ausreichend Platz zum Inszenieren und Singen bot dabei die Bühne des Heidenheimer Jugendzentrums Treff 9. Für die Klasse bildete schließlich die Übernachtung im Schulhaus inklusive Disco und „Zombieball-Turnier“ den Höhepunkt. Die Aufführung des Musicals soll nach den Pfingstferien stattfinden.

__________________________________________________________________

__________________________________________________________________

Ukraine-Hilfsgütersammelaktion der Klassen 9a und 10b

Wie wir alle wissen, herrscht in der Ukraine Krieg. Unsere Klasse, die 10b, schaut auf diesen Krieg nochmal aus einer ganz anderen Perspektive, denn wir nehmen in diesem Schuljahr an dem Europa-Projekt „Don@u online“ teil. Dabei geht es darum, etwas unter dem Motto: „Feel free - seid Europa“ zu erstellen, z. B. ein Video oder einen Podcast. Zu diesem Projekt hatten wir am Mittwochabend, dem 23.02.2022 (einen Tag vor Kriegsbeginn), sogar noch eine Videokonferenz mit unseren Partnerklassen, einer vom Ungarndeutschen Bildungszentrumaus Baja in Ungarn und der anderen eben von der 90. Mittelschule „Alexander Sergejewitsch Puschkin“ aus Odessa in der Ukraine. Diese Klasse aus der Ukraine ist eine Klasse, wie auch wir eine sind - und vom einen auf den anderen Tag existiert diese nun nicht mehr, weil viele der Schülerinnen und Schüler mittlerweile in verschiedene andere Landesteile oder andere Länder fliehen mussten.

Aus diesem Grund haben wir ein besonders großes Mitgefühl mit allen Menschen in der Ukraine und wir wollen anpacken und helfen! So sind wir zusammen mit der Klasse 9a dem Aufruf der AlphaConsult AG Heidenheim gefolgt und haben insgesamt um die 20 Umzugskartons mit haltbaren Lebensmitteln, Baby-/ Kinderartikeln und vor allem medizinischen Produkten, wie z. B. Pflastern, aber auch Schutzwesten, Schutzhelme, Schlaf- und Rucksäcke gekauft, gesammelt, gepackt und am Mittwoch, dem 09.03.2022 zum Weitertransport in die Ukraine gebracht. Wir hoffen sehr, dass diese Hilfsgüter ihren Empfängern helfen und natürlich auch, dass sich die Lage in der Ukraine bald entspannt!

__________________________________________________________________

Elternbeirat stiftet neue Tischtennisplatte

Die Schülerinnen und Schüler des SG können sich über eine neue Pausenbeschäftigung freuen. Der Elternbeirat hat unserer Schule eine dritte Tischtennisplatte gestiftet, die nun auf der Dachterrasse oberhalb des Glasbaus steht. Wir bedanken uns sehr herzlich dafür und wünschen allen Spielerinnen und Spielern viel Spaß!

__________________________________________________________________

Preisverleihung für digitale Bildungspartnerschaft

Beim Schulwettbewerb „Bildungspartnerschaften digital“ des Landes Baden-Württemberg hat das Schiller-Gymnasium im Rahmen einer Online-Verleihung den mit 5.000 Euro dotierten Preis erhalten.
Mit der Einrichtung eines „BOGY-Kursraumes“ auf der Lernplattform Moodle werden vielfältige Informations- und Austauschmöglichkeiten, insbesondere ein "digitales Schwarzes Brett" zur Berufsorientierung angeboten.
Mit wenigen Klicks erhalten Schülerinnen und Schüler so jederzeit bspw. aktuelle Informationen zu freien Studien- und Ausbildungsplätzen der Bildungspartner des SG.

Wir danken der Kreissparkasse Heidenheim für ihre umfangreiche Unterstützung und freuen uns zudem über die Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit, der IHK Ostwürttemberg und der Studienberatung der DHBW Heidenheim.

__________________________________________________________________

5er-Wettbewerb NaturwissenschaftSGiganten

Die Klassen 5a und 5b haben am diesjährigen schulinternen Schülerwettbewerb "NaturwissenschaftSGiganten" teilgenommen. Dieser Multiple Choice Wettbewerb hat eine Dauer von genau einer Schulstunde. In verschiedenen Kategorien konnten die Schülerinnen und Schüler ihr naturwissenschaftliches Können und ihre Kombinationsfähigkeit beweisen. Prämiert wurden die besten dreiSchülerinnen und Schüler jeder Klasse.
Das Schöne an diesem Wettbewerb ist: Niemand geht leer aus! Alle Schülerinnen und Schüler haben eine Ehrenurkunde bekommen. Alle Sieger haben fantastische Buchpreise erhalten, u. a. zum Thema „Naturforscher“, „Ozeane“ oder „Insekten“. Der Wettbewerb ist einfach eine tolle Möglichkeit, um junge Menschen für Naturwissenschaften zu begeistern und verborgenes Wissen kann zu einem tollen Erfolg führen.
Es gab Fragen, die leicht zu beantworten waren mit der bisherigen naturwissenschaftlichen/alltäglichen Erfahrung, aber es gab auch Fragen, die die Schülerinnen und Schüler zum Nachdenken anregten und sie herausgefordert haben.
Platz 3 in der Klasse 5a ging an Jana Gnaier und Platz 2 an Maximilian Zeeb. Den Wettbewerb gewonnen hat Florian Scheufler. Platz 3 in der Klasse 5b ging an Sophia Hirsch und Platz 2 an Marlene Croonen. Den Wettbewerb gewonnen hat Elizabeth Weigand. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

__________________________________________________________________

Die "Fünfte Jahreszeit" am SG

Am letzten Schultag vor den Winterferien war es wieder soweit: Die Schülerschaft und das Lehrer-Kollegium wurden von der SMV dazu eingeladen an diesem Tag verkleidet in die Schule zu kommen. Tolle, bunte Kostüme aller Art konnten am SG angetroffen werden. Hier ein paar Impressionen ...

__________________________________________________________________

Tablets für die Klassen 5 und 6:

Eine riesige Freude konnten wir kurz vor Weihnachten den Klassen 5 und 6 machen. Alle Schülerinnen und Schüler bekamen ein Tablet samt elektronischen Schulbüchern. Damit ist es nun zu Ende mit schweren Schulranzen und alle haben nun ein Gerät auf dem sie unsere Moodle-App, die Lern-App Anton u.v.m. nutzen können. Auch eine erste Videokonferenz der Klasse 5a lief schon erfolgreich über die neuen Geräte.

 

__________________________________________________________________

Besuch von Joseph Haydn

Wie kann ein Komponist seinen Arbeitgeber davon überzeugen, seine Musiker nach vielen Monaten einmal wieder in den Urlaub zu ihren Familien zu schicken? Joseph Haydn schrieb zu diesem Zweck die sogenannte Abschiedssinfonie. Fürst Esterhazy verstand die musikalische Botschaft und gab nach.
Mit selbst gebastelten Perücken spielten Schülerinnen und Schüler der 6a im Musikunterricht bei Frau Schulze-Velmede den Schaffensprozess der Sinfonie nach. 

__________________________________________________________________

Frohe Weihnachten und bleibt gesund!

Das Schiller-Gymnasium wünscht der gesamten Schulgemeinschaft ein frohes Weihnachtsfest und vor allem Gesundheit bis zum Wiedersehen im neuen Jahr.

Ebenfalls viele Weihnachtsgrüße sendet unser Team vom Schulcafé.

__________________________________________________________________

Impfaktion am Schiller-Gymnasium:

Am Donnerstag, 09.12.2021, fand am Schiller-Gymnasium in den Nachmittagsstunden eine Impfaktion statt, bei der sich LehrerInnen und andere an den Schulen Heidenheims Tätige boostern lassen konnten.

Ca. 120 Personen machten von dieser Möglichkeit Gebrauch, sodass das Impfteam rund 6 Stunden im Einsatz war. Vielen Dank an Frau Fiedler, die als geschäftsführende Schulleiterin der Heidenheimer Gymnasien die Aktion organisiert hat und vielen Dank an das mobile Impfteam Heidenheim für seine Arbeit im Kampf gegen die Pandemie.

__________________________________________________________________

"Talent im Land"-Stipendium für Lana Alhaj Othman:

Am Freitag, den 12. November 2021 wurde Lana Alhaj Othman, welche aktuell die Jahrgangsstufe 1 des Schiller-Gymnasiums besucht, in einem feierlichen Festakt im Weißen Saal des Neuen Schlosses in Stuttgart zusammen mit 52 weiteren Stipendiaten in das "Talent im Land"-Förderungsprogramm aufgenommen.

Sie konnte sich in einem aufwändigen, mehrschrittigen Bewerbungsverfahren gegen mehrere hundert Mitbewerber durchsetzen und darf sich die nächsten Jahre nun auf die Unterstützung sowie auf vielfältige Angebote, Veranstaltungen, Seminare, Workshops etc. des unter der Schirmherrschaft Winfried Kretschmanns stehenden Stipendienprogramms freuen.

Wir gratulieren Lana herzlich!

__________________________________________________________________

Endlich wieder Theater!

Nach fast zwei Jahren konnten wir endlich wieder Bühnenluft schnuppern: Im Rahmen des Theaterrings Heidenheim präsentierte die Württembergische Landesbühne Esslingen Robert Seethalers Roman „Der Trafikant“. Und was für die einen ein Genrebruch ist (ein Roman auf der Bühne???), ist für den anderen Anlass für Gespräche – das Deutschlehrerinnenherz lacht und freut sich über die gelungene Inszenierung der Abiturlektüre, welche zunächst einmal einiges an Verwirrung stiftet und viele Fragen aufwirft und damit den Anstoß gibt, den Roman auf Herz und Nieren zu prüfen.
Und auch wenn während der Aufführung in den Gesichtern des Deutsch Basisfaches Jalics zunächst einige Fragezeichen erkennbar waren, so war es doch alles in allem ein gelungener Abend und endlich wieder Theater – für manch eine/n sogar zum allerersten Mal! Schön war’s.

__________________________________________________________________

Gelungener Start ins SMV-Jahr

Der SMV-Tag konnte am 29.10.21 erstmals nach zwei Jahren wieder stattfinden. Natürlich unter Einhaltung aller Corona-Regelungen, freuten sich die zahlreichen Klassensprecherinnen und Klassensprecher, Kurssprecherinnen und Kurssprecher sowie freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf diesen besonderen Tag. Dazu fuhr die SMV in das schöne Kloster Herbrechtingen und hatte hier alle Räume zur Verfügung. Nach der Begrüßungsrunde durch die Schülersprecherinnen und Verbindungslehrer folgte die Vorstellung zum Ablauf des Tages. Anschließend teilten sich die engagierten Schülerinnen und Schüler auf die unterschiedlichen Ausschüsse (Sport, Kultur, Soziales und Mini-SMV) auf und konnten mit der Ideensammlung verschiedener toller Veranstaltungen beginnen. Damit die Mini-SMV ihre vielen kreativen Ideen auch umsetzen kann, wurden erneut zwei Jahrgangstufen-Schülerinnen den kompletten Tag der Mini-SMV beratend zur Seite gestellt. So gelang die Einführung in die SMV-Arbeit im Handumdrehen.
Die Schülersprecherinnen und Verbindungslehrer waren vor allem für die Organisation zuständig und versorgten die Ausschüsse zusätzlich mit Ideen und Verpflegung. Das Mittagessen war wieder ein Highlight und man konnte mit Personen sprechen, mit denen man sonst nicht so viel Zeit verbringen kann.
In einer Abschlussrunde präsentierten alle Ausschüsse ihre erstellten Plakate und alle hörten gespannt zu. Am Ende des Tages standen somit wieder zahlreiche alte Aktionen fest und für die neuen Aktionen werden die Häuptlinge der Ausschüsse gut mit dem SMV-Führungsteam zusammenarbeiten.

__________________________________________________________________

Berufliche Wege nach dem Abitur

"Was kommt dann?" Nicht alle Abiturientinnen und Abiturienten haben eine Antwort darauf, wie es für sie nach der Schule weitergeht. Hilfestellungen und vertiefende Informationen gab es für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 2 von ihren BOGY-Lehrern sowie von externen Experten, die ihnen mit Rat und Tat zur Seite standen.

Es wurden Möglichkeiten zur Berufsinformation, zugeschnitten auf Abiturienten, vorgestellt, anhand derer alle Teilnehmenden anschließend Recherchen zu Studiengängen und Ausbildungsberufen, die sie interessieren, anstellten. Dabei entstanden Infoplakate, die eine Grundlage für einen weiteren Austausch mit Mitschülerinnen und Mitschülern bildeten.

__________________________________________________________________

BOGY-Start in der Kursstufe

In den inzwischen vierten Durchgang des neu aufgestellten BOGY-Konzepts der Kursstufe am SG starteten in diesem Schuljahr die Schülerinnen und Schüler der JGS 1 mit der Auftaktveranstaltung in der Aula der Dualen Hochschule Heidenheim.
Die Inhalte der Vorträge erstreckten sich von der Präsentation der Umsetzung der BOGY-Anforderungen in der Kursstufe, über die Vorstellung der DHBW, eine Einführung in den verpflichtenden sog. Orientierungstest für Studierende in BaWü und Informationen zu BEST-Seminaren (Hr. Vetter, ausgebildeter BEST-Trainer) bis hin zur Unterrichtung in allem Wichtigen rund um Studium und Beruf.

__________________________________________________________________

"Back to School Day"

Ein neues Schuljahr hat begonnen und unsere Hoffnung ist groß, dass wir von einer erneuten coronabedingten Schulschließung verschont bleiben.
In den vergangenen Monaten hatten wir kaum Möglichkeiten, die Schul- und Klassengemeinschaft zu pflegen und zu feiern. Das haben wir am Freitag, den 1. Oktober 2021 ein Stück weit nachgeholt und den "Back to School Day" gefeiert.
Der Tag begann mit einer Schulversammlung und vielen Bekanntmachungen, Vorstellungen sowie künstlerichen Beiträgen. Den gelungenen Abschluss bildeten hunderte wirbelnde Seifenblasen.
Die dauffolgenden Stunden standen im Zeichen der Klassengemeinschaften. Die Klassen 5 bis 10 gestalteten im Rahmen der Aktion "Schöne Tür" ihre Klassenzimmertüren. Der Freitag wurde von vielen aber auch zum gemeinsamen Kochen, Spielen oder Bewegen im Freien genutzt.

__________________________________________________________________

Pausenaktion der Zukunftsakademie:

Am Mittwoch, 29.09.21, war die Zukunftsakademie Heidenheim zu Gast am SG. Die Leiterin der Akademie, Frau Diehm, und ihre Kursleiter hatten eine Vielzahl interessanter, verblüffender und spannender Experimente und Modelle mitgebracht, die unsere Schülerinnen und Schüler in der Pause bestaunen und ausprobieren konnten. Weitere Informationen gabs dann im Gespräch mit den Kursleitern, sodass es in der nächsten Zeit bestimmt viele neue Anmeldungen für die Kurse der Zukunftsakademie gibt.

zuletzt bearbeitet: 10.09.2022 von rangnick

 

*Information zum Logo Erasmus+:
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

29.09.2022 Klasse 5a: Soziales Kompetenztraining im Treff 9 - Tag 2

Alle Termine im Überblick »

30.09.2022 Klasse 5a: Lernstand 5 (Deutsch), 1. + 2. Stunde

Alle Termine im Überblick »

04.10.2022 Klasse 6a: "Schütze Dein Bestes" (2./3. Stunde)

Alle Termine im Überblick »

Aktuelle Speisekarte
im Überblick